Pflanzenheilkunde/Phytotherapie

 „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen!“

Der Herr läßt die Arznei aus der Erde wachsen, und ein Vernünftiger verschmäht sie nicht (Zitat: Buch ‚Der Prediger‘). Lange schon haben Kulturvölker bestimmte Pflanzen bereits zu naturheilkundlichen Zwecken genutzt. Bemerkenswert ist, dass der Mensch seit den frühesten Zivilisationen auf allen Kontinenten nicht nur den Anbau von Pflanzen zu Ernährungszwecken ständig ausgedehnt und verbessert hat, sondern gleichzeitig auch stets auf der Suche nach ihren heilenden Kräften war. Die dabei gewonnen Kenntnisse haben, ohne ihre Gültigkeit zu verlieren, Jahrtausende überdauert, während denen sie vertieft und ständig erweitert wurden.

Mit den Kenntnissen der westlichen Phytotherapie und der TCM Kräutermedizin verschreibe ich individuell angepasste Kräuter in den verschiedensten Zubereitungsformen:

Species, Teemischung
Infusum, Aufguss Decoctum, Abkochung
Maceratio, Kaltwasserauszug
Succus, Presssaft
Extractum, Extrakt
Aqua aromatica, Aromatisches Wasser
Sirupus, Sirup
Spiritus, Spirituöse Lösungen
Suppositorium Zäpfchen
Unguentum, Salbe
Öl, Kräuter in Öl einlegen (ätherische Öle)
Tinktur Kräuter in Alkohol eingelegt
Fertigarzneien